Buchbesprechung

Gemüse ist mehr als ein Nahrungsmittel – Neue Erkenntnisse über die gesundheitlichen Wirkungen

Mit großer Leidenschaft widmet sich Prof. Dr. Hans-Christoph Scharpf dem Thema Gesundheitswirkungen durch den Verzehr durch Gemüse.
Unter dem Titel „Gemüse ist mehr als ein Nahrungsmittel – Neue Erkenntnisse über die gesundheitlichen Wirkungen“ hat er jetzt ein sehr lesenswertes Buch herausgebracht. Es enthält eine Auswahl seiner zahlreichen Veröffentlichungen zu diesem Thema.


In den Jahren 1997 bis 2012 – also 15 Jahre – hat Prof. Dr. Scharpf seine Beiträge in der Zeitschrift GEMÜSE regelmäßig auf den Druckseiten der Bundesfachgruppe Gemüsebau veröffentlicht.
Eine Auswahl seiner zahlreichen Kurzbeiträge hat er ebenfalls auf der Internetseite der Bundesfachgruppe Gemüsebau www.gemuesebau.org/bioaktive Substanzen veröffentlicht. Die Vielfalt der Gemüsearten bietet ein breites Spektrum an Geschmacksvarianten und -genüssen und steigert zusätzlich das Wohlbefinden. Gemüse essen heißt Gesundheitsvorsorge zu betreiben – ja sogar Krankheiten wirkungsvoll bekämpfen. Ein sehr hohes Gut, das durch den Verzehr von Gemüse aufgrund der darin enthaltenen sekundären Inhaltsstoffen, den sogenannten bioaktiven Substanzen ausgeht.
Es war schon immer allgemein bekannt, dass Gemüse und Obst „gesund“ sind. Was aber durch jüngere internationale, breit angelegte Langzeitstudien in den 90gern Jahren ans Licht gekommen ist, sprengte das bisherige Wissen. Scharpf hat diese wissenschaftlichen zitierfähigen Quellen genutzt. Ein Glückfall für unseren gemüsebaulichen Berufsstand. Er hat daraus für jedermann gut lesbare und verständliche Kurzbeiträge formuliert.
Die Studien zeigen, dass der Gemüseverzehr gegen Krebs, Herzkreislauferkrankungen, Alterserscheinungen aber auch gegen Diabetes, Bluthochdruck und vielen anderen Krankheiten wirkt.
Besonders Gemüsegärtner, die einen direkten Kontakt zum Verbraucher pflegen wird dieses Buch zur Weiterreichung empfohlen. Es ist eine gute Möglichkeit zur Kundenbindung und dient gleichzeitig der eigenen Wissenserweiterung zum selbst erzeugten Produkt. Diese Chance kann jetzt genutzt werden.
Jochen Winkhoff
Zu Bestellen ist das Buch unter folgender E-Mail-Anschrift: hcscharpf@gmail.com
(Der Preis beträgt 14,00 Euro pro Exemplar plus einer Versandkostenpauschale in Höhe von 1,50 €.)

2007 Total Views 3 Views Today
Tagged with: