Staatsehrenpreise und Auszeichnungen vergeben

BUGA – Gärtner in der Havelregion feierlich geehrt

Zum feierlichen Abschluss der Bundesgartenschau 2015 Havelregion am 11. Oktober 2015 haben das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, BMEL, und der Zentralverband Gartenbau e.V. die höchsten  Auszeichnungen an Gärtner, Aussteller, Züchter und Unternehmen verliehen, die für sie als Teilnehmer der gärtnerischen Wettbewerbe zu erringen waren: Staatsehrenpreise erhielten in Havelberg all diejenigen, die die höchste Punktzahl über die gesamte Laufzeit der BUGA innerhalb einer Klasse erringen konnten.

Zwei Betriebe wurden zusätzlich mit dem begehrten Ehrenpreis des Zentralverband Gartenbau e.V. ausgezeichnet. Jochen Sandner, Geschäftsführer der Deutschen  Bundesgartenschau-Gesellschaft mbH (DBG) moderierte die Veranstaltung, die die DBG im geschmückten Festsaal des ArtHotel Kiebitzberg in Havelberg ausgerichtet hatte.

Zwei sachsen-anhaltinsche Gartenbaubetriebe wurden mit einem Solchen Staatsehrenpreis ausgezeichnet.

Gehölze im Freiland- und Hallenschauwettbewerb

Für die beste Leistung in Gold an Sandra Wille-Bernau – Gartenbau Günter Wille, Mahlwinkel. Den Preis übernahm Sandra Wille-Bernau

xIMG_4364

 

 
Stauden im Freiland- und Hallenschauwettbewerb

Für die hervorragende Leistung in Silber an Floragarten Weinreich, Wolmirstedt.  Den Preis übernahm Jan Weinreich

xIMG_4366

1938 Total Views 9 Views Today
Tagged with: