Tag der offenen Gärtnerei in Sachsen-Anhalt 2016

Endlich Pflanzzeit in Gärten und auf Balkonen! Das feiern sachsen-anhaltische Gärtnereien und Baumschulen traditionell mit der Aktion „Tag der offenen Gärtnerei “.

Bundesweit laden gut 1.000 Gartenbaubetriebe und Baumschulen diesem Tag zu ihrem „Tag der offenen Gärtnerei“ ein.  Viele Betriebe öffnen auch in Sachsen-Anhalt die Türen zu ihren Gewächshäusern und präsentieren den neugierigen Besuchern eine Fülle von Ideen für das neue Gartenjahr.

Tag der offenen Gärtnerei

Tag der offenen Gärtnerei

Offizielle Saisoneröffnung für Sachsen-Anhalt

Die offizielle Saisoneröffnung für Sachsen-Anhalt findet am Samstag, den 23. April 2016 um 10.00 Uhr in der Alslebener Saaletal eG statt. Staatssekretärin Keding wird dann den Startschuss geben.

 

Passend zum Beginn der Pflanzzeit bieten die Gärtner ihren Kunden dabei einen besonderen Informationsservice rund um die Bepflanzung von Balkon, Terrasse und Garten.

 

Die Vielfalt der Neuheiten ist heutzutage schier unübersichtlich. Ohne Fachberatung ist es für den Kunden oft schwierig, die richtigen Pflanzen für den richtigen Standort zu finden. Daher stellen die Gärtner mit Musterkästen und Sonderpräsentationen Pflanzbeispiele und Neuheiten vor. Doch an diesem Tag bieten die Gärtner noch vieles mehr: So kann man in den Gärtnereien beispielsweise sehen, wie ein Balkonkasten fachmännisch gepflanzt wird, Bodenproben aus dem Gemüsegarten untersuchen lassen, oder bei einem Pflanzendoktor Rat für die „kranken Patienten“ holen. Die Gartenexperten beraten bei der Auswahl der Pflanzen und geben Tipps zu Düngung und Pflege.

Aber auch die Kleinsten kommen nicht zu kurz. In vielen Gärtnereien werden für diesen Tag der offenen Gärtnerei spezielle „Kinder-Gärtnereien“ vorbereitet.

Zusätzlich veranstalten die meisten Gärtnereien ein buntes Rahmenprogramm. Schulabgängern bietet die Aktion zudem eine Gelegenheit, sich im persönlichen Gespräch mit den Gärtnern über Berufsbilder in der Gartenbaubranche zu informieren.

Für Groß und Klein ist es auch immer wieder überraschend zu sehen, wie heutzutage der „Grüne Daumen“ des Gärtners unterstützt wird. Mit Hilfe von ausgefeilter Computer-Technik werden die Pflanzen umweltgerecht bewässert und gedüngt.

Unter dem Motto „Kaufen wo’s wächst“ garantieren die sachsen-anhaltischen Gärtner für hochwertige Pflanzen aus der Region und aus eigenem Anbau.

Die Gärtner laden alle Blumen-, Pflanzen- und Gartenliebhaber recht herzlich ein, an diesem Tag die Arbeit ihrer Gärtnerei ganz aus der Nähe kennen zu lernen.

Welche Gärtnerei in Ihrer Nähe geöffnet hat, erfahren Sie HIER

1293 Total Views 1 Views Today