ERNTEDANK: Sachsen-Anhalt-Schau auf der BUGA

Erntedank – Der Höhepunkt des Gartenjahres
Neue BUGA-Blumenhallenschau vom 19. September bis 22. September 2015
St. Laurentiuskirche in der Hansestadt Havelberg

Hansestadt Havelberg, 19.09.2015: Heute eröffnete der gärtnerische Leiter der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft mbH, Rainer Berger, eine neue Blumenhallenschau in der St. Laurentiuskirche in Havelberg. Die Blumenhallenschau ist bis einschließlich 22. September 2015 zu sehen.

Der Herbst kommt. Zeit für einen Szenenwechsel auf Balkon, Terrasse und im eigenen Garten. Gräser und Heidepflanzen malen ein farbenfrohes Bild in die Gartenbeete. Unbeschwert und zügellos rekeln sich Alpenveilchen und Chrysanthemen im Stroh. Kürbisse und andere Herbstfrüchte dekorieren Terrasse und Balkon. All dies kann der Blumenhallenschaubesucher ab heute in der St. Laurentiuskirche in Havelberg bewundern und sich über die herbstlichen Trends in der Floristik informieren.

Unter der Leitung der Magdeburgerin Andrea Marchand gestalteten acht Gartenbaubetriebe und sechs Floristikunternehmen aus Sachsen-Anhalt eine herbstliche Ausstellung Read more

70 Mustergräber werden gestaltet

Verlosung der BUGA-Grabzeichen an Friedhofsgärtner  –

70 Einzel- und Doppelgräber sowie Urnen- und Fließgräber werden als Mustergräber gestaltet

130726_EntwurfBUGA_A2-250.psd

Hansestadt Havelberg: Während am 10. Juli 2014 die BUGA-Grabzeichen durch eine Fachjury gefunden und den Mustergräbern zugeordnet wurden, kam am 19.08. ein neuer Schritt zur Gestaltung der BUGA-Mustergrabflächen auf dem knapp 3.000 Quadratmeter großen Ausstellungsbereich „Grabgestaltung & Denkmal“ dazu: Die Grabzeichen wurden an 52 Friedhofsgärtnereibetriebe aus der gesamten Bundesrepublik verlost. Mit der Vergabe der Grabzeichen steht für die Friedhofsgärtner nun auch die zu gestaltende Grabfläche fest.

Read more

Medaillenregen belohnt die herausragenden Leistungen beim Herbstflor

Friedhofsgärtner für Herbstbepflanzung im Ausstellungsteil Grabgestaltung und Denkmal auf der igs Hamburg ausgezeichnet

Die Friedhofsgärtnerei Boese aus Magdeburg hat für die exakte handwerkliche Ausführung der Pflanzung mit beeindruckender Linienführung einen Ehrenpreis der Genossenschaft Kölner Friedhofsgärtner zuerkannt bekommen. Foto: ZVG; BdF, Bonn

(ZVG/BdF) Auf der internationalen gartenschau in Hamburg (igs) stellten sich Friedhofsgärtner aus ganz Deutschland mit ihrer Herbstbepflanzung im Ausstellungsteil „Grabgestaltung und Denkmal“ der Fachjury. Besonders in der letzten Bewertungsrunde galt es, noch einmal alle Register der Pflanzkunst zu ziehen. Denn die erreichten Punkte fließen in die Gesamtpunkzahl für die Vergabe der Staatsehrenpreise ein. Daher war die letzte Bewertungsrunde für einige Friedhofsgärtner eine gute Gelegenheit, noch ein wenig in den Punkterängen nach oben zu steigen. Dass die Friedhofsgärtner ihre Chance genutzt haben, zeigt die Anzahl der Medaillen. Insgesamt wurden 68 Gold-, 25 Silber- und 16 Bronzemedaillen vergeben.

Read more

Sachsen-Anhalts Friedhofsgärtner in Hamburg erfolgreich

Sachsen-Anhalts Friedhofsgärtner waren auf der internationalen gartenschau (igs) in Hamburg wieder sehr erfolgreich.

Im Friedhofsgärtnerischen Wettbewerb Sommerbepflanzung erreichte die Friedhofsgärtnerei Boese, inh. Martin Cziborra für ihr Zweistelliges Wahlgrab die Goldmedaille und einen Ehrenpreis (Ehrenpreis der Friedhofsgärtnerei Genossenschaft Bonn eG für eine herausragende Gestaltung mit der konsequenten Ausarbeitung grafischer Linien im Zusammenspiel mit Grabaccessoires).
Für das Urnengrab gab es Silber.

Read more

« Older Entries